Suchfunktion


 
 

Navigation

Inhaltsverzeichnis
Aufgaben

Startseite

Chemie Test - Kohlenhydrate

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?


1) Kohlenhydrate sind Polyhydroxyaldehyde bzw. Polyhydroxyketone. Die allgemeine Summenformel der Kohlenhydrate lautet daher CnH2mOm.
a) Ja
b) Nein
 

2) Kohlenhydrate enthalten nur Kohlenstoff- und Wasserstoffatome.

a) Ja
b) Nein
 

3) Kohlenhydrate bestehen aus Monomeren, deswegen kann man Kohlenhydrate auch nach der Anzahl der Monomere einteilen (Monosccharide, Disaccharide, Oligosaccharide, Polysaccharide).

a) Ja
b) Nein
 

4) Das Verhältnis der Anteile der Atome von Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff entspricht  1:4:1.

a) Ja
b) Nein
 

5) Mit Hilfe der funktionellen Gruppe lassen sich ebenfalls Kohlenhydrate einteilen, nämlich in

  • Aldosen (Polyhydroxyaldehyde)
  • Ketosen (Polyhydroxyketone)
a) Ja
b) Nein
 

6) Kohlenhydrate zeigen in der Regel eine sehr gute Wasserlöslichkeit in polaren Lösungsmitteln, aber nicht in unpolaren Lösungsmitteln. Erklären kann man dies durch die Wasserstoffbrücken zwischen den Zucker- Molekülen und den Wasser- Molekülen zurückzuführen.

a) Ja
b) Nein
 

7) Oft steht vor dem Namen des Kohlenhydrates ein (+) oder (-). Die Bezeichnung (+) bedeutet, dass linear polarisiertes Licht von dem Kohlenhydrat nach rechts gedreht wird.

a) Ja
b) Nein
 

8) Kohlenhydrate lassen sich nicht mit der Fehling-Probe nachweisen.

a) Ja
b) Nein
 

9) Kohlenhydrate weisen keine Aldehydgruppe auf, deswegen können sie beispielsweise nicht oxidiert (zur Carbonsäure) oder reduziert (zum Alkohol) werden.

a) Ja
b) Nein
 

10) Es gibt z.B. das Kohlenhydrat D-Glucose. Die Bezeichnung "D" gibt dabei an, dass in der Fischer-Projektion das unterste assymetrische Kohlenstoffatom eine Hydroxy-Gruppe (OH-Gruppe) trägt, die nach rechts (lat. Dextro) gerichtet ist.

a) Ja
b) Nein

 

.