Navigation 

Chemie Test - Oxide

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?



 

1) Gegeben ist folgende Gruppe an Oxiden: Ag2O, Al2O3, Fe2O3, SiO2. Über diese Oxide wird nun behauptet, dass sie nicht mit Wasser reagieren.
a) Ja
b) Nein
 

2) Die Stellung des Elements Silicium im Periodensystem lässt vermuten, dass Oxid von Silicium schwach basische Eigenschaften hat:

a) Ja
b) Nein
 

3) Oxide der Elemente der Nebengruppen haben einen alkalischen, amphoteren oder sauren Charakter.

a) Ja
b) Nein
 

4) Das Element E bildet ein Oxid der Form EO2 , das saure Eigenschaften hat. Dieses Element E kann daher ausschließlich der 4. Hauptgruppe (14. Gruppe) angehören.

a) Ja
b) Nein
 

5) Welche Oxide der Elemente der dritten Periode können mit KOH reagieren? Antwort: alle Elemente mit der Ausnahme von Natrium- und Magnesiumoxid.

a) Ja
b) Nein
 

6) Das Element E bildet ein Oxid der Form EO2 , das saure Eigenschaften hat. Dieses Element kann daher nur ein Element der 6. Hauptgruppe sein.

a) Ja
b) Nein
 

7) Im allgemeinen unterteilt man Oxide in Metall- und Nichtmetalloxide. So kann man sich auch Reaktionsverhalten (z.B. mit Wasser) besser erklären. Beispielsweise können CO2 und MgO miteinander reagieren.

a) Ja
b) Nein
 
 

 

.