Navigation 

Physik Test - Wichtige Formeln

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?


1)  Ein magnetisches Feld wird immer dann verursacht, wenn elektrische Ladungen bewegt werden. Die mag. Flussdichte im Abstand r vom Stromdurchflossenen Leiter wird mit folgender Formel bestimmt:

Formel magnetische Flussdichte

a)  Ja
b)  Nein 

 
 

2)  Ebenso kann man die Flussdichte im Inneren einer Spule (mit der Länge l) mit Hilfe folgender Formel wiedergeben:

Flussdichte Spule

a)  Ja
b)  Nein
 
 

3) Zwischen zwei geladenen Teilchen finden immer Wechselwirkungen statt, wobei sich Ladungen mit entgegengesetztem Vorzeichen einander anziehen.

Coulomb-Gesetz

a)  Die Coulombkraft ist umgekehrt proportional dem Produkt der beiden Ladungen und proportional dem Quadrat des Abstandes.
b)  Die Coulombkraft ist proportional dem Produkt der beiden Ladungen und umgekehrt proportional dem Quadrat des Abstandes.
 
 

4)  Die elektrische Feldstärke E an einem Punkt gibt an, wie groß die Kraft F je Ladung Q in diesem Punkt ist.

a)  Daher ist die Formel E = F : Q
b)  Es gibt nur den Begriff elektrische Feldlinien
 
 

5) Was bedeutet der nachfolgende Ausdruck

Ladungserhaltung

a)  Gesetz der Ladungserhaltung: Bei elektrischen Vorgängen wird elektrische Ladung entweder zwischen Körpern transportiert oder in ihnen getrennt. Die elektrische Ladung eines abgeschlossenen Systems ist konstant.
b)   Gesetz der konstanten Ladungen: Alle geladenen Teilchen haben die gleiche Ladung 
 

6)  Bei der Verschiebung eines geladenen Körpers (im homogenen elektrischen Feld) in Richtung der Feldlinien beträgt die  verrichtete Arbeit:

a)  W = Q · U
b)  W = Q · E · s   mit s = Weg parallel zu den Feldlinien
 

7)  Leiten wir uns die Formel zur Bestimmung der magnetische Feldstärke her. 

a) Die mag. Feldstärke = (Stromstärke x Windungszahl) : Feldlinienlänge
b) Die mag. Feldstärke = (Stromstärke) : Feldlinienlänge
 
 

 

.