Navigation 

Physik Test - Magnetismus (Einführung)

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?


1) Magnetische Kräfte können zwischen zwei Körpern auftreten.
a) Zwischen einem Magneten und Körpern, die Eisen, Kobalt oder Nickel enthalten, treten magnetische Wechselwirkungskräfte auf.
b) Zwischen einem Magneten und Körpern (aus beliebigem Material) treten magnetische Wechselwirkungskräfte auf.
 

2) Was bezeichnet der Begriff "ferromagnetisch"

a) Alle Stoffe, die sich wie Eisen verhalten, heißen ferromagnetische Stoffe und von einem Magneten angezogen werden.
b) Alle Stoffe, die sich wie Eisen verhalten, heißen ferromagnetische Stoffe und aber nicht mit einem Magneten wechselwirken 
 

3) Ferromagnetische Stoffe sind ganz besondere Stoffe. Nähert man einen Magneten an einen ferromagnetischen Körper an,
so wird dieser selbst nicht zu einem Magneten.

a) Ja
b) Nein
 

4) Was sind ferromagnetische Stoffe

a) Ferromagnetische Stoffe (Elemente) sind z.B. Eisen, Kobalt, Nickel.
b) Alle Metalle sind ferromagnetische Stoffe.
 

5) Kann man ggf. Eisen entmagnetisieren?

a) Ja, z.B. durch Ausglühen. Am Curiepunkt (ca. 780°C) verliert Eisen die "magnetische" Eigenschaft
b) Nein, Eisen ist ein ferromagnetischer Stoff und daher kann man diesen nicht entmagnetisieren.
 

6) Jeder Magnet hat einen sogenannten Nordpol und einen Südpol. Beide Pole kann man leicht unterscheiden, da der Nordpol eines Magnets deswegen so heißt, da er sich nach dem magnetischen Nordpol der Erde ausrichtet.

a) Ja
b) Nein
 

7)  Eisen ist wie vorher erwähnt, ein ferromagnetischer Stoff, in dem sich "kleinere Magnete" im Innern befinden. Wie nennt man die kleinen Magnete im Inneren eines Eisenstücks.

a) Elementarmagnete
b) Ferromagnete
 
 

 

.