Navigation 

Physik Test - Energie und Energieformen (in der Mechanik)

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?


1)  Bevor wir dem dem Kapitel Energie und Energieformen in der Mechanik beginnen, sollte uns bewusst sein, dass Energieformen ineinander umwandelbar sind. So kann z.B. mechanische Energie in elektrische Energie umgewandelt werden.

a)  Nein
b)  Ja

 

2)  Wie ist denn der Begriff "mechanische Energie" definiert.

a) Mechanische Energie ist die Fähigkeit eines Körpers, aufgrund seiner Lage oder seiner Bewegung mechanische Arbeit zu verrichten, Wärme abzugeben oder Licht auszusenden.
b) Mechanische Energie ist die Fähigkeit eines Körper, im Rahmen eines mechanischen Prozesses elektrische Energie aufzunehmen.
 
 

3)  Die Formen von mechanischer Energie sind 

a)  potenzielle Energie und die kinetische Energie.
b)  thermische Energie und die elektrische Energie
 
 

4)  Wiederholen wir noch einmal die beiden Energieformen

a)  kinetische Energie = Energie der (Höhen)Lage und die potenzielle Energie = Energie der Bewegung
b)  potenzielle Energie = Energie der (Höhen)Lage (daher auch als Höhenenergie bezeichnet) und die kinetische Energie = Energie der Bewegung
 
 

5) Liest man in Büchern, so findet man oft die Aussage, dass Energie  mit gespeicherter Arbeit verglichen werden kann. Sehen wir uns das mal für die potenzielle Energie an.

a)  Um einen Körper anzuheben (der Schwerkraft entgegenwirken), muss Hubarbeit verrichtet werden. Diese Arbeit ist dann in Form potenzieller Energie im Körper gespeichert. Diese Energie kann wieder "freigesetzt" werden, z.B in dem man den Körper wieder fallen lässt (Anwendungsbeispiel. Pumpspeicher-Kraftwerk).
b)  Energie kann nie mit Arbeit vergleichen werden.
 
 

6)  Gibt es noch eine weitere Form mechanischer Energie?

a)    Ja, die elektrische Energie
b)    Ja, die Spannenergie (wobei die Spannenergie eine spezielle Form der potenziellen Energie ist)
 
 

7)  Was ist denn die Spannenergie in der Mechanik

a)  Beim Verformen eines elastischen Körpers wird die verrichtete Spannarbeit als Spannenergie gespeichert und bei einer Rückverformung wieder freigesetzt (z.B. Spannen einer Feder)
b)  Spannenergie in keine mechanische Energieform (siehe Aufgabe 6)
 
 

 

.