Biochemie Test – Aminosäuren in der Biochemie

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

1)  In der Biochemie / Biologie teilt man Aminosäuren auch ein in:

2)  Was ist das besondere an der Aminosäure Methionin (L-Form)?



3) Was ist das besondere an der Aminosäure Histidin (L-Form)?



4)  Wie kann eine Aminosäure (wie in Aufgabe 3) mit einem isoelektrischen Punkt nahe dem physiologischen pH-Wert als Puffer wirken?




5) Warum haben in der Biochemie die Aminosäuren eine solche Bedeutung?





6)  Zur Abwechslung eine chemische Frage: Nach der Position der Aminogruppe relativ zur Carboxylgruppe bezeichnet man  die Klasse der Aminosäuren gemäß IUPAC. Wie lautet die entsprechende Bezeichnung für α-Aminosäure




7)  Was sind die beiden (vom Aufbau her) einfachsten α-Aminosäuren?


Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

1)  In der Biochemie / Biologie teilt man Aminosäuren auch ein in: 

2)  Was ist das besondere an der Aminosäure Methionin (L-Form)?



3) Was ist das besondere an der Aminosäure Histidin (L-Form)?



4)  Wie kann eine Aminosäure (wie in Aufgabe 3) mit einem isoelektrischen Punkt nahe dem physiologischen pH-Wert als Puffer wirken?



5) Warum haben in der Biochemie die Aminosäuren eine solche Bedeutung?



6)  Zur Abwechslung eine chemische Frage: Nach der Position der Aminogruppe relativ zur Carboxylgruppe bezeichnet man  die Klasse der Aminosäuren gemäß IUPAC. Wie lautet die entsprechende Bezeichnung für α-Aminosäure



7)  Was sind die beiden (vom Aufbau her) einfachsten α-Aminosäuren?