Biologie Test – Tempertur & Sauerstoffeinluss auf Lebewesen

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

1)  Lebewesen passen sich ihrem spezifischen Lebensraum an. So können Tiere die Antarktis trotz Temperaturen von bis zu -60°C bewohnen. Die Temperatur hat also einen erheblichen Einfluss auf die Lebewesen in einem speziellen Lebensraum. Warum ist der Faktor "Temperatur" von so großer Bedeutung für Lebewesen (bei der Auswahl des Lebensraums)?

2)  Betrachtet man den Faktor Temperatur auf den sich Lebewesen in ihrem Lebensraum anpassen, unterscheidet man verschiedene Typen: 



3) Was versteht man unter Homoiotherme und Poikilotherme Lebewesen?



4)  Wie hält ein Lebewesen seine Temperatur (innerhalb von physiologischen Grenzen) relativ stabil gegenüber einer unterschiedlichen Umgebungstemperatur?



5) Neben der Temperatur ist der Sauerstoffgehalt auch noch ein wesentlicher Faktor, an den sich Lebewesen in ihrem Lebensraum anpassen, da fast jedes Lebewesen auf Sauerstoff angewiesen ist. Wie könnte ein Homoiothermes (gleichwarmes) Lebewesen sich an einen Lebensraum mit niedrigerem Sauerstoffgehalt (geringer als in Deutschland) anpassen?



6)  Auch viele Vögel haben sich an einen niedrigeren Sauerstoffgehalt (während des Fliegens) angepasst:



7)  Welche weiteren Faktoren gibt es, an die sich Lebewesen in ihrem Lebensraum anpassen?