Grundlagen der Naturwissenschaften

Die Seite Lernort-Mint.de bietet Inhalte aus den sog. MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften) wie Periodensystem, Atommodelle, Beschleunigung, Reihen- oder Parallelschaltung, Lösen von Gleichungssystem und deckt dabei die Grundlagen der MINT-Fächer ab (Biologie, Chemie, Mathematik und Physik) und dient damit als optimale Vorbereitung auf die Abiturprüfung.

Die Aufgaben im Abfrageprogramm werden zufällig ausgewählt und sind zum großen Teil auf Sek. 2 / Abitur-Niveau.

Es werden jeweils 10 Fragen zu den unterschiedlichsten Bereichen aus Mathematik, Physik und Chemie abgefragt.

Reaktionsverhalten (Redoxreaktionen). Gegeben sind die beiden Redoxpaare (Zn/Zn2+, E0 = -0,76V) und (Cu/Cu2+, E0 = +0,36V). Welche Aussagen sind richtig?


Wir haben einen Transformator gebaut aus einem Eisenkern und zwei Spulen. Die Primärspule verfügt über 500 Windungen, die Sekundärspule hat eine Windungszahl von 50. An der Primärspule haben wir eine Stromstärke von 5A. Welche Stromstärke messen wir an der Sekundärspule unter der Vorraussetzung, dass der Transformator ohne Leistungsverlust arbeitet


Mathematik -Stochastik Jemand sitzt an einer Schreibmaschine, die Tastatur der Schreibmaschine hat 26 Tasten für die kleinen Buchstaben (a,b,c . . . z). Nun tippt diese Person zufällig auf den Tasten herum. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass er das Wort “joker” tippt?


Ferromagetismus: Ein Material wird 'ferromagnetisch' genannt, wenn es in einem externen Magnetfeld selbst zum Magneten wird. Welche der nachfolgenden Elemente sind ferromagnetisch?


Benennung binärer Verbindungen. Wie lautete der wissenschaftliche Name von PCl3?


In der Elektrizitätslehre verwenden wir Schaltsymbole um elektrische Schaltkreise (einfach) wiederzugeben. Welches 'Bauteil' eines elektrischen Stromkreises ist links abgebildet?


Gegeben ist die Ungleichung x² + 3 > 4. Nun soll diese Gleichung mit einem Faktor a multipliziert werden. Multipliziert man eine Ungleichung mit einer negativen Zahl (a < 0), so wird bei der Multiplikation


Ein Elektroskop ist ein wunderbares Gerät, um elektrische Ladungen nachzuweisen. In unserem Versuch nehmen wir ein Elektroskop und laden es negativ auf, so dass der Zeiger des Elektroskop ca. zur Hälfte ausgelenkt ist. Nachfolgend führen wir drei Verusche durch. Bei welchem Versuch wird der Zeiger noch weiter ausgelenkt (d.h. größerer Zeigerausschlag)?



Chemie (Werkstoffkunde). Atome bzw. Ionen werden in Verbindungen durch Wechselwirkung zusammengehalten und bilden auf diese Weise Stoffe, die wir aus der Werkstoffkunde kennen. Viele wichtige physikalische und chemische Eigenschaften lassen sich auf den Bindungstypen im Werkstoff zurückführen. Nun stellt sich die Frage, welche 'Paare' gehören zusammen?


Mechanik (Physik) - Kräfte und Impuls Eine Kugel der Masse m1 = 2,0 kg stößt mit v1 = 10,0 m/s zentral auf eine ruhende Kugel unbekannter Masse m2. Nach dem vollkommen elastischen Stoß bewegen sich die beiden Kugeln mit je v = 4,0 m/s in die jeweils entgegengesetzte Richtung. Wie groß ist m2?



Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

[ Chemie ]
Wie lautete der wissenschaftliche Name von PCl3?


[ Chemie ]
Gegeben ist die Verbindung C2H5OH. Welchen Bindungstyp weist die Verbindung auf?
[ Mathematik ]
Gesucht ist die Nullstelle der Funktion f(x) = 2x² - 4x



Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

Benennung binärer Verbindungen. Wie lautete der wissenschaftliche Name von PCl3?