Physik Test – Linienspektrum

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?

1)  Welche berühmte These wurde von Gustav Kirchhoff und Robert Bunsen 1860 aufgestellt?
2)  Ende des 19. Jhd. beschäftigten sich viele Naturwissenschaften mit Lichtspektren, die von Gasen emittiert werden. Dies lag v.a. an einem physikalischen Phänomen, dass man sich bis dahin nicht erklären konnte.
3)  Was ist der Unterschied zwischen einem kontinuierlichen Spektrum (z.B. einer Glühlampe) und einem Linienspektrum eines Gases?
4)  Das Linienspektrum der Atome kommt also daher zustande, dass das Lichtspektrum der Atome nur bestimmte Wellenlängen beinhalten. Wie kann man das erklären?
5) Wir betrachten nun das Linienspektrum von Wasserstoff.  Wie viele Linien zeigt das Linienspektrum von Wasserstoff im Bereich des sichtbaren Lichtes und gibt es hierfür eine passende Formel?
6)  Die Spektrallinien bzw. deren Wellenlängen lassen sich für alle gasförmigen Atome auch für weitere Spektralbereiche wie den ultravioletten Bereich berechnen. Wie lautet die zugehörige Formel?
7)  Ein Atom, das beispielsweise durch elektrische Energie angeregt wurde und die aufgenommene Energie anschließend als Licht emittiert, erzeugt so ein Linienspektrum. Ist es möglich, dass ein Atom oder Molekül auch ein kontinuierliches Spektrum erzeugt?