Spannung im verzweigten Stromkreis

Definitionsgemäß ist die (elektrische) Spannung eine Größe, die angibt, wie viel Arbeit oder Energie nötig ist, um ein Ladungsträger mit einer bestimmten elektrischen Ladung innerhalb eines elektrischen Feldes zu bewegen. Im unverzweigten Stromkreis gilt. Die Summe der Teilspannungen an hintereinander geschalteten Verbraucher ist gleich der Spannung der Quelle: UV1 + UV2 + ….  = US .

Ein verzweigter Stromkreis besteht aus einer Spannungsquelle, einer Verzweigung (Knoten) und mehreren Verbrauchern (über einen Leiter verbunden), die sich jeweils in einer Verzweigung befinden.

Spannung im verzweigten Stromkreis

 

Spannung im verzweigten Stromkreis

Spannung im verzweigten Stromkreis

 

Berechnung der Spannung

Für die Berechnung der Spannung gilt:

Die Spannung an parallel geschalteten Verbrauern ist gleich groß und entspricht der Spannung der Quelle: U1= U2 = …  = U .


Spannung im verzweigten Stromkreis – Testfragen/-aufgaben

1. Was wird in einem Stromkreis durch die spannungsquelle erzeugt?

In einem Stromkreis wird durch die Spannungsquelle eine Elektrische Spannung erzeugt.

2. Was bestimmt die Spannung in einem Stromkreis?

Die Spannung in einem Stromkreis wird durch die Energie bestimmt, die benötigt wird, um den Stromfluss zu erzeugen.

3. Was passiert, wenn zwei Verbraucher an eine Spannungsquelle angeschlossen sind?

Wenn zwei Verbraucher parallel geschaltet sind, haben sie die gleiche Spannung.

4. Wie ändert sich die Gesamtspannung in einem parallelen Stromkreis, wenn mehr Komponenten hinzugefügt werden?

In einem parallelen Stromkreis bleibt die Gesamtspannung unverändert, unabhängig von der Anzahl der angeschlossenen Komponenten.

5. Wie berechnen Sie die Gesamtspannung in einem Reihenschaltkreis?

Die Gesamtspannung in einem Reihenschaltkreis ist die Summe der Spannungen an jedem Verbraucher.

6. Wie berechnen Sie die Gesamtspannung in einem Parallelschaltkreis?

Die Gesamtspannung in einem Parallelschaltkreis ist gleich der Spannung an jedem Verbraucher, da alle Komponenten direkt an der Spannungsquelle angeschlossen sind.

7. Welcher Satz gilt für die Spannung in einer Reihenschaltung?

Für eine Reihenschaltung gilt der Satz von Kirchhoff: Die Summe der Spannungen in einer Masche ist gleich null.

8. Was bestimmt die Spannung in einem verzweigten Stromkreis?

In einem verzweigten Stromkreis ist die Spannung in jeder Verzweigung gleich der angelegten Gesamtspannung.

9. Was versteht man unter der “Knotenregel” in Bezug auf Stromkreise?

Die “Knotenregel” besagt, dass die Summe der zu einem Knoten hinführenden Ströme der Summe der von einem Knoten wegführenden Ströme entspricht. Dies gilt auch für den verzweigten Stromkreis.

10. Wie verändert eine Änderung an einem Zweig (z.B. Hinzufügen eines Widerstands) die Spannung in den anderen Zweigen eines Parallelschaltkreises?

In einem Parallelschaltkreis hat eine Änderung in einem Zweig (z.B. Hinzufügen eines Widerstands) keinen Einfluss auf die Spannung in den anderen Zweigen.

Autor: , Letzte Aktualisierung: 06. Januar 2024