Suchfunktion

 
 

Navigation

 Test - Prinzip der Farbmischung

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?


1)   Welche beiden Verfahren der Farbmischung werden in der Technik verwendet?

a)  Man kennt das Prinzip der additiven und subtraktiven Farbmischung. Mit Hilfe der Farbmischung kann aus einer Anzahl von drei Grundfarben eine Vielfalt von Mischfarben erzeugt werden.

b)  Man kennt das Prinzip der additiven und multiplikativen Farbmischung. Mit Hilfe der Farbmischung kann aus einer Vielfalt von Mischfarben eine Anzahl von vier Grundfarben erzeugt werden.

 

2)   Das sichtbare Licht besteht aus einem "Gemisch" verschiedener Lichtfarben. So ist es möglich, aus monochromatischem Licht wieder weißes Licht herzustellen. Wie ist das möglich?

a)  Hierzu verwendet man das Prinzip der additiven Farbmischung. Bei der Addition der drei Grundfarben Rot, Grün und Blau (in gleichen Anteilen) kann weißes Licht erzeugt werden

b)  Hierzu verwendet man das Prinzip der additiven Farbmischung. Bei der Addition der drei Grundfarben Gelb, Purpur und Blaugrün (in gleichen Anteilen) kann weißes Licht erzeugt werden
 
 

3)  Wie funktioniert das Prinzip der additiven Farbmischung.

a)   Bei der additiven Farbmischung werden die sogenannten Primärfarben des Lichts Cyan, Magenta und Gelb auf eine Stelle fokussiert und übereinander gelagert

b)   Bei der additiven Farbmischung werden die Primärfarben des Lichts Rot, Grün und Blau auf einer Stelle fokussiert und übereinander gelagert. Welche Mischfarben aus den drei Grundfarben gebildet werden können, hängt von den verwendeten Grundfarben und der Lichtintensität der Grundfarben ab.
 
 

4)  Wie funktioniert (in der Technik) die subtraktive Farbmischung?

a)  Die subtraktive Farbmischung wird (in der Technik) durch eine aufeinanderfolgende Absorption von weißem Licht mit Hilfe von Farbfilter realisiert. Dies lässt sich beispielsweise an den Komplementärfarben Blau und Gelb zeigen. Diese Farben (als Farbfilter) ergeben in subtraktiver Mischung Schwarz, da komplementäre Absorptionsbereiche kein (weißes) Licht mehr durch die Filter durchlassen.

b)  Die subtraktive Farbmischung wird (in der Technik) durch eine aufeinanderfolgende Absorption von schwarzem Licht mit Hilfe von Farbfilter realisiert. So entsteht "Gelbes Licht" durch Absorption (Subtraktion) von "Rot" aus schwarzem Licht.
 
 

5)  Betrachten wir das Prinzip der subtraktiven Farbmischung? Wie lässt sich dieses Prinzip in Unterrichtsfächer einteilen

a)  Die subtraktive Farbmischung wird durch Absorption (durch Farbfilter) von weißem Licht realisiert. So entsteht "Gelbes Licht" durch Absorption (Subtraktion) von "Blau" aus weißem Licht. Die Subtraktion von Farben und der Wahrnehmung durch das menschliche Auge sind rein physikalische Vorgänge.

b)  Die subtraktive Farbmischung wird durch Absorption (durch Farbfilter) von weißem Licht realisiert. So entsteht "Gelbes Licht" durch Absorption (Subtraktion) von "Purpur" aus weißem Licht. Die Überlagerung bzw die Absorption von verschiedener Wellenlängen sind physikalische Vorgänge. Die Wahrnehmung von Farben durch das "Auge" und die Signalverarbeitung im Gehirn sind biologische Vorgänge
 
 

6)  Betrachten wir uns nun ein Farbmischvorgang. Hält man einen "rote" Farbfilter vor eine Lichtquelle, .... ?

a)  so erscheint sie die Lichtquelle rot, da der Farbfilter grün und blau herausfiltert. Farbfilter sind dabei Absorptionsfilter aus gefärbtem Glas, das Lichtstrahlen in bestimmen Wellenlängenbereichen absorbiert und nicht mehr durchlässt.

b)  .so erscheint sie die Lichtquelle blau, da der Farbfilter grün und rot herausfiltert. Farbfilter sind dabei Absorptionsfilter aus gefärbtem Glas, das Lichtstrahlen in bestimmen Wellenlängenbereichen absorbiert und nicht mehr durchlässt.
 
 

7)  Welche Grundfarben liegen bei der additiven bzw. subtraktiven Farbmischung vor?

a)   In beiden Prinzipien der Farbmischung ist gleich, dass sich aus drei Grundfarben alle anderen (Misch-) Farben erzeugen lassen. Die Grundfarben der additiven Farbmischung sind Blau, Grün und Rot. Die Grundfarben der subtraktiven Farbmischung Cyan, Magenta und Gelb

b)   In beiden Prinzipien der Farbmischung ist gleich, dass sich aus allen Farben drei Grundfarben erzeugen lassen.  Die Grundfarben der additiven Farbmischung sind Cyan, Magenta und Gelb. Die Grundfarben der subtraktiven Farbmischung Blau, Grün und Rot
 
 

 

.