Word order in German

English has rules about the order of words in a sentence. The basic pattern is the order subject – finite verb – object (S–V–O). In comparison German word order is more flexible than English word order. But there are still some patterns and rules in German.

Word order

  • The position of the verb:
The main rule for word order in German is that the verb must be in second position in statements and in subordinating clauses the finite verb is sent to the end. So the basic pattern in German is often just like the English one: subject – verb – object. If there are two verbs in a sentence, oneverb form – the finite verb – goes into the second position, while the other verb form (the infinitive or the participle) is sent to the end of the clause.
But there are some instances where the finite verb is not in second position and comes first in the sentence: yes/no-questions, the imperative,
  • The position of the sbujcet:
Mostly the subject is the first position (S-V-O), but if the subject is not in first position in a sentence, it is placed directly after the finite verb (called subject–verb inversion). In German the verb comes before the subject if you have the expression of time in first place. This causes often problems for English speakers.
  • The position of objects

Another rule to sequence of various elements in a sentence is that expressions of time come before manner (how something is done) and the description of a place (Time – Manner – Place). It is very common to have descriptions of time or place in first position.


                                                                                           FURTHER  INFORMATION


Word order in German – Testfragen/-aufgaben

1. Wo steht in einem normalen deutschen Satz das Verb?

In einem normalen, aussagesetzenden deutschen Satz steht das Verb in der Regel an zweiter Stelle.

2. Was passiert mit der Wortstellung, wenn der Satz mit einem Nebensatz beginnt?

Wenn ein Satz mit einem Nebensatz beginnt, wird der Hauptsatz umgeklappt, das bedeutet, das Verb steht am Ende des Satzes.

3. Wo steht das Hilfsverb in einem deutschen Satz, bei dem das Perfekt benutzt wird?

Das Hilfsverb in einem deutschen Satz, bei dem das Perfekt benutzt wird, steht am Ende des Satzes.

4. Was ist die typische Position des Subjekts in deutschen Sätzen?

Das Subjekt steht in typischen deutschen Sätzen an erster Stelle vor dem Verb.

5. Wo befinden sich die Adverbien in einem typischen deutschen Satz?

Die Adverbien können sich an verschiedenen Positionen in einem deutschen Satz befinden, aber sie stehen oft am Ende des Satzes.

6. Wie ist die Wortstellung in Fragen?

Bei Fragen steht das Verb normalerweise an erster Stelle, außer bei Fragen mit Fragewörtern wie “Wer”, “Was”, “Wann”, “Wo” etc.

7. Wie erfolgt die Anordnung von Satzgliedern in Hauptsätzen?

Die Anordnung der Satzglieder in Hauptsätzen folgt meistens der Reihenfolge: Subjekt – Verb – Objekt (SVO).

8. Wo steht das finite Verb im Nebensatz?

Im Nebensatz steht das finite Verb in der Regel immer am Ende.

9. Welche Funktion hat Wortstellung in poetischen Texten?

In poetischen Texten kann die Wortstellung für verschiedene Stil- und Ausdruckseffekte genutzt werden, indem die normale Wortreihenfolge umgekehrt wird.

10. Wie wirkt sich die Wortstellung auf die Betonung aus?

Die Betonung eines Worts kann durch seine Position im Satz beeinflusst werden. Wörter am Anfang und Ende eines Satzes werden in der Regel stärker betont.

Autor: , Letzte Aktualisierung: 27. Juli 2023