Navigation 

Physik Test - Elektrisches Feld (Einführung)

Welche der folgenden Aussagen sind richtig?


1) Es gilt: in der Umgebung eines elektrisch geladenen Körpers bzw. zwischen zwei elektrisch geladenen Körpern wird ein elektrisches Feld aufgebaut. Das elektrische Feld ist dabei der  Raum, in dem die Kräfte des geladenen Körpers wirken.
a) Ladungen sind von elektrischen Feldern umgeben.
b) Ladungen sind nicht von elektrischen Feldern umgeben. 
 

2) Wie zeichnet man ein elektrisches Feld (Teil 1):

a) Feldlinien beginnen an positiven Ladungen und enden an negativen Ladungen.
b) Feldlinien beginnen an negativen Ladungen und enden an positiven Ladungen. 
 

3) Wie zeichnet man ein elektrisches Feld (Teil 2):

a) Je nach Verlauf der Feldlinien gibt es verschiedene Felder, dabei kann das Feld radial, homogen oder inhomogen sein, Feldlinien können sich dabei überkreuzen.
b) Je nach Verlauf der Feldlinien gibt es verschiedene Felder, dabei kann das Feld radial, homogen oder inhomogen sein, Feldlinien dürfen sich dabei nicht überkreuzen. 
 

4) Nachfolgend ist ein Beispiel für ein radiales Feld gegeben.

Radiales Feld

a) Ja
b) Nein
 

5) In einem homogenen Feld laufen die Feldlinien

a) parallel
b) kreisförmig
 

6) Wirken auf einen geladenen Körper mehrere elektrische Felder, dann kann für die resultierende Kraft nicht das
Superpositionsprinzip (Überlagerung der einzelnen Felder) angewendet werden

a) Ja
b) Nein
 

7)  Wie zeichnet man ein elektrisches Feld (Teil 3): Die Anzahl der Feldlinien, die von einer positiven Ladung ausgehen, ist proportional zur Größe der Ladung. 

a) Ja
b) Nein
 
 

 

.