Der Vergleich im Englischen (as und than)

Manchmal erfordert die Situation, dass man mehrere Sachen miteinander vergleichen muss. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, entweder durch die Steigerung von Adjektiven oder durch einen Vergleich zweier Substantive mit “than” oder “as”. Bei der Steigerung von Adjektiven im Englischen gibt es wie im Deutschen auch, zwei Formen bei der Steigerung der Adjektive (Komparativ (engl. comparative) und Superlativ (superlative).

Der Vergleich zweier Substantive im Englischen mit “than” oder “as”

Wie bereits oben erwähnt, vergleicht man zwei Substantive im Englischen mit “than” bzw. “as”. Die Verwendung der Begriffe erfolgt dabei ähnlich wie im Deutschen.

  • Werden zwei Substantive vergleicht, die nicht gleich sind, verwendet man “than”, was soviel im Deutschen heißt, wie “als” bedeutet, d.h um zwei Substantive miteinander zu vergleichen, wird der “Komparativ” + “than” verwendet.
  • Werden zwei gleiche Substantive verglichen, so wird im Englischen “as” verwendet, was soviel im Deutschen heißt, wie “wie” bedeutet. Dies wird nur angewendet, wenn die Substantive gleich sind, z.B. gleich groß, gleich alt. Dann vergleicht man mit “as” + Adjektiv + “as”.

Beispiele:
Deutsch: Die Kirche ist höher als das Gebäude
English: The church is taller than the building

In diesem Satz werden zwei Substantive (Kirche und Gebäude) verglichen. Die Eigenschaft (Höhe),  die verglichen wird, ist bei den Substantiven unterschiedlich, deswegen wird bei dem Vergleich der “Komperativ” und “than” verwendet.

Deutsch: Du bist genauso groß wie ich
English: You are as tall as me

Achtung:
Im Englischen wird nach dem “them” bzw. “as” das Pronomen im Akkusativ verwendet (nicht im Nominativ wie im Deutschen).

Nominativ
Akkusativ
I me
you you
he / she /it him / her /it
we us
you you
they them


Der Vergleich im Englischen (as und than) – Testfragen/-aufgaben

1. Was sind die grundlegenden Vergleichsformen im Englischen und wie sind sie strukturiert?

Die grundlegenden Vergleichsformen im Englischen bestehen aus dem Positiv (Grundform), dem Komparativ (vergleichende Form, gebildet durch Anhängen von -er oder Verwendung von more) und dem Superlativ (höchste Form, gebildet durch das Anhängen von -est oder Verwendung von most). ‘As’ wird oft verwendet, um Gleichheit zu betonen, während ‘than’ zum Vergleich zweier unterschiedlicher Dinge genutzt wird.

2. Wie wird ‘as’ bei Vergleichen im Englischen genutzt?

As‘ wird in Vergleichen genutzt, um Gleichheit zu betonen. Man verwendet ‘as’ vor dem Adjektiv oder Adverb und wieder nach dem Adjektiv oder Adverb. Beispielsweise: ‘He is as tall as his brother.’

3. Wie wird ‘than’ bei Vergleichen im Englischen verwendet?

Than‘ wird in Vergleichen genutzt, um eine Ungleichheit zu betonen. Es wird nach dem Komparativ verwendet. Beispiel: ‘She is taller than me.’

4. Kann ‘as’ auch in ungleichen Vergleichen genutzt werden?

Nein, ‘as‘ wird vorzugsweise in Vergleichen genutzt, um Gleichheit zu betonen.

5. Kann ‘than’ auch in gleichen Vergleichen genutzt werden?

Nein, ‘than‘ wird lediglich in Vergleichen genutzt, um eine Ungleichheit zu betonen.

6. Wie würde man ‘Sie ist genauso wunderschön wie ihre Schwester’ ins Englische übersetzen?

‘She is as beautiful as her sister.’

7. Wie würde man ‘Er ist schlauer als sein Freund’ ins Englische übersetzen?

‘He is smarter than his friend.’

8. Was muss man bei der Verwendung von ‘as’ und ‘than’ in Vergleichen beachten?

Es ist wichtig, das richtige Wort basierend auf dem Kontext des Vergleichs zu verwenden. Vergleicht man gleichwertige Dinge, verwendet man ‘as‘. Vergleicht man hingegen ungleiche Dinge, nutzt man ‘than‘.

9. In welchem Kontext verwendet man ‘more’ und ‘most’ bei Vergleichen im Englischen?

Wenn das zu vergleichende Adjektiv zwei oder mehr Silben hat oder nicht regelmäßig ist, verwendet man ‘more‘ zur Bildung des Komparativs und ‘most‘ zur Bildung des Superlativs.

10. In welchem Kontext verwendet man ‘-er’ und ‘-est’ bei Vergleichen im Englischen?

Wenn das zu vergleichende Adjektiv nur eine Silbe oder zwei Silben und auf ‘y’ endet, verwendet man ‘-er‘ zur Bildung des Komparativs und ‘-est‘ zur Bildung des Superlativs.

Autor: , Letzte Aktualisierung: 10. Mai 2024