Suchfunktion


 
 

Navigation

Bildung der Plusquamperfektform im Deutschen

Allgemeines:
Bei der Bildung der Plusquamperfekt-Formen eines Verbes muss ebenfalls zwischen stark und schwach gebeugten Verben unterschieden werden. Das Plusquamperfekt der schwachen Verben wird aus dem Stamm des Verbs gebildet. Vor den Stamm des Verbes wird das Präfix ge- und nach dem Stamm das Suffix -t angefügt. Bei den unregelmäßigen Verben tritt eine Änderung des Stammvokales ein und in der Regel mit dem Präfix ge- und dem Suffix -en versehen. Zusätzlich wird die Präteritumform von sein oder haben (in der jeweils richtigen Personenform) bei der Bildung des Plusquamperfekts benötigt.
Bildung der Plusquamperfektformen im Deutschen:
Wie bereits erwähnt wird das Plusquamperfekt aus der Präteritumform von "sein" oder "haben" und dem sog. Partizip II gebilet. Die Partizip II - Form eines regelmäßigen Verbes wird durch das Präfix ge-, der Stammform und dem Suffix -t gebildet (z.B. ge- lern -t). Oft stellt sich die Frage, wann man die finite Form von "sein" oder "haben" verwendet. Hier gilt eine Richtlinie: Bei Verben der Bewegung wird die Perfektform normalerweise mit der finitven Form von "sein" gebildet, alle anderen Verben werden mit "haben" gebildet.
 

Bildung der Präteritumformen von haben und sein:
 

sein haben
ich
war
ich
hatte
du
warst
du
hattest
er/es/sie
war
er/es/sie
hatte
wir
waren
wir
hatten
ihr
wart
ihr
hattet
sie
waren
sie
hatten

Beispiel: 
Infinitiv (lernen) -> Verbstamm (lern) -> Präfix + Suffix an den Verbstamm (gelernt) -> bei "lernen" handelt es sich um keine Bewegung, also benötigt man die entsprechende Prätertitumform von "haben" -> 1. Person Plusqamperfekt (ich hatte gelernt).
 

Achtung bei der Bildung der Plusquamperfektformen:

  • Starke Verben bzw. unregelmäßige Verben bilden die Plusqumaperfektform nicht durch das Präfix ge- und das Suffix -t.
  • Wie bei der Bildung der Präsensform gilt: endet der Stamm des Verbes bei regelmäßigen Verben auf d oder t, wird bei der Bildung des Partizip II  nicht das Suffix "-t" sondern "et" angefügt. 
  • Enden Verben mit -ieren wird die Perfektform bzw. Partizip II Form ohne das Präfix ge- gebildet.
.