Suchfunktion


 
 

Navigation

Trainingsaufgaben Chemie
 
 

Inhaltsverzeichnis
Chemie

Inhaltsverzeichnis
allgemeine Chemie

Startseite

Auf Lernort-MINT.de wird die Benennung von binären chem. Verbindungen erklärt, die Verbindungen werden dabei systematisch nach den IUPAC-Regeln benannt. Nun gibt es aber auch -neben dem offiziellen IUPAC-Namen- Trivialnamen. Trivialnamen sind Namen für chemische Verbindungen, die nicht den systematischen IUPAC-Regeln entsprechen und daher keinen Aufschluss über die Zusammensetzung und Struktur der Verbindung geben:

Im folgenden werden die Trivialnamen einiger anorganischer Verbindungen aufgelistet


Formel
Trivialname
IUPAC-Name
KOH
Ätzkali / Kalilauge
Kaliumhydroxid
CaO
Ätzkalk
Calciumoxid
NaOH
Ätznatron
Natriumhydroxid
NaHCO3
Backpulver / Natron
Natriumhydrogencarbonat
HCN
Blausäure
Cyanwasserstoff
CaCl(OCl)
Chlorkalk
Calciumhypochloritchlorid
HF
Flusssäure
Wasserstofffluorid
Na2 SO4 · 10 H2 O
Glaubersalz
Natriumsulfat-decahydrat
CaCO3
Kalk
Calciumcarbonat
 CaC2
 Karbid
 Calciumcarbid
 NaCl
 Kochsalz
 Natriumchlorid
H2 CO3
Kohlensäure
Dihydrogencarbonat 
H3 PO4
Phosphorsäure
Phosphor(V)säure
 K2 CO3
 Pottasche
 Kaliumcarbonat
HNO3
Salpetersäure
Dioxidohydroxidostickstoff 
 Na2 CO3
 Soda
 Natriumcarbonat
 H2 SO4
 Schwefelsäure /Oleum
 Dihydrogensulfat
 H2 O
 Wasser
 Diwasserstoffoxid